Mahmoud Dahoud erhält Vertrag bis Juni 2018

Mahmoud Dahoud erhält Vertrag bis Juni 2018

Mönchengladbach. Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Nachwuchsspieler Mahmoud Dahoud vorzeitig bis Juni 2018 verlängert. Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler, der 2010 von Fortuna Düsseldorf zur Borussia kam, ist in dieser Saison endgültig in den Profikader aufgerückt.

„Mo hat bereits im vergangenen Jahr eine sehr gute Vorbereitung gespielt, war danach aber sehr lange verletzt. Jetzt hat er sich erneut mit guten Leistungen im Training und in den Testspielen als fester Bestandteil unseres Profikaders etabliert“, sagt Borussias Sportdirektor Max Eberl.

Beim Pokalspiel in Homburg am vergangenen Samstag gehörte der deutsche Junioren-Nationalspieler erstmals zu Borussias Aufgebot für ein Pflichtspiel. Erst vergangene Woche hatte Talent Marvin Schulz einen Profivertrag erhalten. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung