NRW: Magen-Darm-Infekt: Pléa fehlt beim Trainingsauftakt

NRW: Magen-Darm-Infekt: Pléa fehlt beim Trainingsauftakt

Stürmer Alassane Pléa hat beim Trainingsauftakt des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach gefehlt. Der 25 Jahre alte Franzose war durch einen Magen-Darm-Virus geschwächt und stand am Donnerstag nicht auf dem Trainingsplatz.

Außer Pléa musste Chefcoach Dieter Hecking auch auf den Brasilianer Raffael verzichten. Der 33-Jährige hatte sich vor der Winterpause einen Schlüsselbeinbruch zugezogen.

„Die Hinrunde ist vergessen, jetzt schauen wir nur noch nach vorne“, sagte Offensivspieler Jonas Hofmann zum dritten Rang nach der Hinrunde. Hofmann fügte an: „Wir wollen Fahrt aufnehmen, damit wir für das Spiel in Leverkusen gerüstet sind.“ Rückrundenauftakt für Mönchengladbach ist am 19. Januar das Gastspiel bei Bayer Leverkusen, wo Peter Bosz sein Debüt als Trainer der Werkself gibt.

Am Samstagmittag reist die Borussia ohne Raffael in das Trainingslager nach Jerez de la Frontera. Während des Spanien-Aufenthalts stehen Testspiele gegen den Zweitligisten 1. FC Magdeburg (7. Januar/15.00 Uhr) und den ehemaligen belgischen Meister Standard Lüttich (11. Januar/17.00 Uhr) auf dem Programm.

Kader Borussia Mönchengladbach

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung