1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Leichtathletik: Chancen für Braue und Küppers

Leichtathletik: Chancen für Braue und Küppers

In Aachen findet die Nordrhein-Schüler-Meisterschaft statt.

Kreis Viersen. Zehn Leichtathleten im Alter von 14 und 15 Jahren haben die Normen für die Nordrhein-Schüler-Meisterschaften am Sonntag im Aachener Waldstadion geschafft. In diesem, im Aachener Süden 225 Meter hoch gelegenen Stadion unweit der belgischen Grenze, haben die 15-jährige Kaldenkirchenerin Kathrin Braue und die gleichaltrige Kempenerin Marie Küppers die besten Medaillenaussichten.

Die Kempenerin war beim Vorwettbewerb des Viersener Hochsprungmeetings vor wenigen Wochen 1,61 m hoch gesprungen und liegt in der aktuellen Nordrhein-Bestenliste auf Rang zwei hinter der Mülheimerin Lisa Rosenbaum, die in Viersen sogar noch über die Höhe von 1,64 m gekommen war. Höher als beim Viersener Fest wurde demnach bei den 15-Jährigen in diesem Jahr noch nirgends gesprungen.

Auch Katrin Braue (TSV Kaldenkirchen) hat glänzende Aussichten beim Weitsprung. Da muss es aber ein gutes Stück weiter gehen als zuletzt beim Sieg in Oedt (4,98 m). Sie steht in der Meldeliste mit der Weite von 5,53 m ganz vorn - erreicht Anfang Mai auf der Anlage in Aachen, auf der es am Sonntag auch um den Nordrhein-Meistertitel geht.

Das Aufgebot für die Nordrhein-Meisterschaften aus dem Krefelder Umland:

Vereinigte Turnerschaft Kempen: Marie Küppers (Hochsrung), Nora Bolender (Hochsprung)

DJK Teutonia St. Tönis: Fabian Müller (Kugelstoßen), Nicole Proksch (80 m Hürden)

TSV Kaldenkirchen: Kathrin Braue (100 m, Weitsprung, Speerwerfen), Camilla Knops (100 m, Staffel), Amanda Herring (Staffel), Elisabeth Panus (Staffel)

DJK VfL Willich: Anna Finkgräfe (100 m, Kugelstoßen, Speerwerfen), Alexander Puchta (100 m, 300 m).