Junge Fohlen holen Dreier im Aufstiegskampf

Mönchengladbach. Im Regionalliga-Duell mit der U23 des FC Schalke 04 hat Borussia Mönchengladbachs Zweite mit 2:1 (1:1) die Oberhand behalten. Den Rückstand durch Donis Avdijaj (24.) konnte Giuseppe Pisano kurz vor dem Pausenpfiff ausgleichen (44.).

In der 75. Minute sorgte Bilal Sezer mit einem verwandelten Strafstoß für die Entscheidung zugunsten der Fohlen.

Mit 33 Punkten bleibt das Team von Trainer Sven Demandt Spitzenreiter Rot-Weiss Essen und Verfolger Alemannia Aachen (je 34 Zähler) als Tabellendritter dicht auf den Fersen. Die Partie gegen Schalke war das vorletzte Spiel der Hinrunde.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort