Hazard, Elvedi und Co. - Die neuen Marktwerte der Gladbach-Stars

Borussia Mönchengladbach : Hazard, Elvedi und Co. - Das sind die neuen Marktwerte der Gladbach-Stars

Auch wenn die letzten Wochen etwas Ernüchterung gebracht haben, spielen viele bei Borussia Mönchengladbach eine sehr gute Saison, das hat Einfluss auf ihre Marktwerte.

Das bekannte Onlineportal Transfermarkt.de hat wie üblich auch in der Rückrunde ein Zwischenupdate der Marktwerte einiger Bundesligaspieler vorgenommen. Dabei werden von den Experten die Leistungen in den vergangenen Monaten analysiert und auf Basis dieser der Marktwert von etwa einem Fünftel der Spieler in der Bundesliga angepasst.

>>> Die Übersicht aller neuen Bundeliga-Marktwerte

Auch Borussia Mönchengladbach spielt nach der hervorragenden Hinrunde eine Rolle bei der Neubewertung der Spieler. Unter den 15 Fußballern, deren Marktwert am meisten gestiegen ist, sind zwei Kicker der Fohlenelf vertreten.

Die Gladbach-Updates. Foto: Transfermarkt.de

Der heißumworbene Thorgan Hazard konnte seinen Wert laut Einschätzung von Transfermarkt.de nochmal um 18,4 Prozent steigern und liegt nun bei 45 Millionen Euro. Da müsste ein potentieller neuer Verein schon tief für in die Tasche greifen. Der andere Gladbacher, dessen Marktwert sehr stark gestiegen ist, ist Nico Elvedi. Der Schweizer Innenverteidiger ist laut dem Portal nun mindestens 35 Millionen Euro wert, statt zuvor 23 Millionen. Eine beeindruckende Steigerung von 40 Prozent.

Die 15 größten Steigerungen in der Bundesliga bei Transfermarkt.de. Foto: Transfermarkt.de

Außerdem konnten bei den Gladbachern Florian Neuhaus und Tobias Strobl so sehr überzeugen, dass auch ihr Marktwert angepasst wurde. Neuhaus um 33,3 Prozent auf nun 24 Millionen Euro. Tobias Strobl immerhin noch um 23,1 Prozent auf nun 8 Millionen.

Wie funktioniert die Marktwertanalyse von Transfermarkt.de?

Die Berechnung der neuen Marktwerte werden die sportlichen Leistungen der einzelnen Spieler sowie ihr Alter beachtet, außerdem kommen noch Faktoren wie die Zukunftsperspektive, die Nachfrage am Transfermarkt oder die bisher gezahlte Ablösesummen für den Spieler hinzu. Weitere Aspekte die Einfluss auf den Marktwert haben können, sind Prestige und marketingtechnische Möglichkeiten des Spielers. Nach diesen Gesichtspunkten berechnen die Experten des Portals dann die neuen Werte.

Mehr von Westdeutsche Zeitung