Handball: TVK spielt am Samstag mit Wut im Bauch

Handball: TVK spielt am Samstag mit Wut im Bauch

Die Korschenbroicher empfangen die TSG Groß-Bieberau.

Korschenbroich. Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch erwarten die Zweitliga-Handballer des TV Korschenbroich am Samstag um 19.30 Uhr in der heimischen Waldsporthalle die TSG Groß-Bieberau. Noch immer nagt der enttäuschende Auftritt im Derby bei der HSG Düsseldorf am Gemüt der zuletzt so großartig aufspielenden Korschenbroicher. Doch die deutliche 24:32-Niederlage beim Lokalrivalen war vielleicht ein Warnschuss zu richtigen Zeit. Viermal muss der TVK in diesem Jahr bis zur WM-Pause noch aufs Parkett, viermal stehen die Chancen auf weitere wichtige Punkte im Kampf um die Qualifikation zur eingleisigen Zweiten Liga nicht schlecht.

Intern habe man sich ein Ziel gesetzt, gibt TVK-Trainer Khalid Khan zu Protokoll, doch welche Punktzahl seine Mannschaft anstrebt, verrät der Trainer nicht. Ein Spaziergang wird das heutige Duell aber sicher nicht: "Die TSG ist eine sehr eingespielte Truppe, die taktisch sehr versiert ist und absolut clever agiert. Sie können das Spiel sehr gut beruhigen und warten dann geduldig auf Fehler des Gegners", warnt Khan.

"Ich erwarte trotz der weiterhin extrem schwierigen Personalsituation eine andere Leistung und eine andere Power von meiner Mannschaft. Letzte Woche hat mir der absolute Hunger gefehlt. Das Feuer fehlte uns. Wenn wir ohne dieses innere Feuer agieren, sind wir nur noch 50 Prozent wert. Die Mannschaft hat mir klar gesagt, dass sie anders agieren möchte. Ich bin gespannt, ob sie das umsetzen wird", so der Coach weiter.

Rechtsaußen Mathias Deppisch fehlt definitiv wegen einer Handverletzung, der Einsatz seines Stellvertreters Robin Doetsch ist wegen Grippe stark gefährdet. Gegen Groß-Bieberau wird der TVK erstmals in seinen neuen Trikots mit dem kidsvision-Logo auflaufen. Der Klub möchte am sogenannten "Hand.Ball.Herz.-Tag" gezielt auf soziale Projekte der Kooperationspartner kidsvision und Welthungerhilfe aufmerksam machen.