Gladbachs Eberl liefert sich Schlagabtausch mit Reporter

Bundesliga : Gladbachs Eberl liefert sich nach Derby-Pleite Schlagabtausch mit Reporter

Nach der Pleite in Düsseldorf ist Gladbachs Sportdirektor nach seiner Frust-Bewältigung gefragt worden. Die Antwort war bissig.

Max Eberl zeigte sich im verbalen Zweikampf mutiger als sein Team zuvor auf dem Platz. Wie er denn den Frust bewältige, wurde Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor in einem Radio-Interview nach der 1:3-Niederlage bei Fortuna Düsseldorf gefragt.

Daraufhin drohte Eberl dem Fragensteller am Samstag im lockeren, spaßigen Ton: „Jeder, der mir in die Quere kommt, kriegt heute seinen Kommentar. Also reiß dich zusammen“, sagte Eberl lächelnd zu dem Reporter.

Und dann war Gladbachs Sportdirektor plötzlich doch irritiert. „Wie, sind wir jetzt live auf Sendung?“ Waren sie nicht.

>>>Hier lesen Sie, was Gladbach-Trainer Dieter Hecking nach dem Spiel zu sagen hatte<<<

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung