Borussia Mönchengladbach: Gladbach verliert unglücklich gegen Leverkusen - Die Spieler in der Einzelkritik

Borussia Mönchengladbach : Gladbach verliert unglücklich gegen Leverkusen - Die Spieler in der Einzelkritik

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach ist das bessere Team gewesen, trotzdem steht am Ende eine 0:1-Niederlage gegen Leverkusen und das Aus im DFB-Pokal.

Hier gibt es die Einzelnoten für die Spieler:

Yann Sommer: Der Schlussmann kann den Siegtreffer von Leverkusens Baileys nicht verhindern, wehrt zwei Mal gut ab. Note: 3

Nico Elvedi: Hat als rechter Verteidiger gegen Bailey jede Menge zu tun, setzt vorne zwei Kopfbälle drüber. Note: 3

Ab 87. Spielminute Josip Drmic: Darf gegen seinen Ex-Klub auch noch ran, kommt allerdings zu keinem Abschluss mehr. Note: Ohne Wertung.

Matthias Ginter: Der Nationalspieler muss einiges einstecken, bekommt zwei Mal den Ellenbogen des Gegners ins Gesicht, zeigt eine total solide Vorstellung. Note: 2-

Jannik Vestergaard: Lässt in der Innenverteidigung fast nichts anbrennen, im Kopfballduell eine Bank, kompromissloses Zweikampfverhalten. Note: 3+

Oscar Wendt: Ordentlicher Auftritt des Schweden auf der linken Abwehrseite, hinten und vorne okay. Note: 3

Denis Zakaria: Räumt im Mittelfeld stark ab, dynamisch und willig, verliert selten einen Zweikampf. Note: 2-

Reece Oxford: Gute Performance des Engländers - bis er mit einem einzigen Ballverlust nach einem technischen Fehler den Gästen den Siegtreffer ermöglicht. Note: 4

Ab 76. Spielminute Vincenzo Grifo: Ist gerade wenige Augenblicke im Spiel, als er gleich die nächste Fohlen-Chance vergibt. Note: Ohne Wertung.

Thorgan Hazard: Die pure Spielfreude, kaum zu stoppen, toller Einsatz — aber seine Chancenverwertung ist gelinde ausgedrückt mangelhaft. Note: 3-

Patrick Herrmann: Formkurve geht deutlich nach oben, liefert nach seiner Verletzungspause die beste Leistung seit Monaten ab, hat mehrere auffällige Szenen drin. Note: 2-

Ab 80. Raul Bobadilla: Wirkt alles andere als austrainiert und beweglich, kann keine entscheidende Aktion mehr erzwingen. Note: Ohne Wertung

Michael Cuisance: Das Frankreich-Talent rückt nach vorne auf die Raffael-Position, deutet wiederholt seine Qualitäten an und empfiehlt sich für weitere Einsätze in der Startelf. Note: 2

Lars Stindl: Der Kapitän spult ein beeindruckendes Pensum runter, total aggressiv, klärt einen Bender-Schuss vor der Linie, seinen strammen Schuss wehrt Leno ab, seine Direktabnahme wird von Bender vor der Torlinie geklärt. Note: 2