1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Gladbach-Trainer Rose unterstützt Länderspiel-Abstellungen

Fußball : Gladbach-Trainer Rose unterstützt Länderspiel-Abstellungen

Marco Rose, Trainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, unterstützt auch in Zeiten der Corona-Pandemie die Abstellungen von Nationalspielern zu Länderspielen. Er wünscht sich aber, dass die Meinung der Spieler in dieser Frage Berücksichtigung findet.

Marco Rose, Trainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, unterstützt auch in Zeiten der Corona-Pandemie die Abstellungen von Nationalspielern zu Länderspielen. „Wir kommunizieren das offen und machen uns Gedanken. Wir stehen dem Thema Nationalmannschaft offen gegenüber. Das eine ist das Virus, der Verein, die Gesundheit. Das andere sind die Verbände, aber vor allem auch die jeweiligen Spieler“, sagte Rose dem Internetportal „Sportbuzzer“ (Freitag).

Rose wünscht sich, dass die Meinung der Spieler in dieser Frage Berücksichtigung findet. „Da gibt es viele, die auch in diesen Zeiten gern für ihr Land spielen. Da sollte man als Club auch nicht stur irgendwelche Vorschriften machen, sondern zuhören. Aktuell müssen wir alle gemeinsam daran arbeiten, so gut wie möglich durch diese Pandemie zu kommen“, erklärte der Coach. Wenn ein Spieler ein ungutes Gefühl habe, solle er sich äußern, meinte Rose: „Wir werden eine Lösung finden. Da wird niemand zu irgendwas gezwungen. Grundsätzlich freue ich mich natürlich über jeden, der die Chance bekommt, für sein Land zu spielen.“

In den Kader der deutschen Nationalmannschaft wurden zuletzt drei Profis des Gladbacher Bundesligisten berufen: Jonas Hofmann, Matthias Ginter und Florian Neuhaus. Hofmann erlitt am Mittwoch im Spiel gegen Tschechien (1:0) einen Muskelbündelriss und musste die Heimreise antreten.

(dpa)