1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Gladbach: Steht Reece Oxford im Winter zum Verkauf?

Borussia Mönchengladbach : Gladbach: Steht Reece Oxford im Winter zum Verkauf?

Düsseldorf. Nach nur zwei Siegen in elf Spielen hat Oxfords Stammverein West Ham United Slaven Bilic suspendiert. Neuer Cheftrainer ist David Moyes, der die "Hammers" nun vor dem Abstieg aus der Premier League bewahren soll.

Nach einem Bericht der "Daily Mirror" will der Schotte dafür den Kader im Winter verstärken. Um frisches Geld in die Kassen zu spülen soll der Verein bereit sein, die Top-Talente des Clubs gewinnbringend abzugeben. Zu den Verkaufskandidaten sollen Declan Rice (18), Josh Cullen (21), Reece Burke (21) und eben auch Gladbachs Leihspieler Reece Oxford (18) zählen.

Oxford kam im Sommer an den Niederrhein und ist noch bis Sommer an Mönchengladbach gebunden. Bislang kam der 18-Jährige aber nicht zum Zug und stand in der Liga nur eine Minute auf dem Platz. Im Oktober noch erteilte der Abwehrspieler allen Rückkehr-Gerüchten eine Absage und bekräftigte, bei Gladbach auf seine Chance zu warten. Wie bereits bekannt, verfügt West Ham aber über eine Rückholoption, wodurch die Leihe in der Winterpause vorzeitig beendet werden kann, sollte Oxford eine bestimmte Anzahl an Spielen nicht bestritten haben.

Die West Ham Talente Cullen und Burke sind derzeit ebenfalls ausgeliehen. Die beiden spielen für den Zweitligisten Bolton Wanderers, kehren laut Vertrag aber im Januar wieder nach London zurück. Theoretisch möglich also, dass auch Oxford vorzeitig zu den Hammers zurückkehrt, sollte sich ein potentieller Käufer finden. jp