1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Gladbach: Kauf von Reece Oxford rückt näher

Borussia Mönchengladbach : Gladbach: Kauf von Reece Oxford rückt näher

Mönchengladbach. Langsam wird es konkret: Bereits vor einigen Wochen berichteten englische Medien, dass West Ham United Reece Oxford im Winter an Gladbach verkaufen will. Als Ablöse standen sechs Millionen Pfund im Raum (umgerechnet rund acht Millionen Euro).

Jetzt meldet die "Bild", dass der Deal kurz vor dem Abschluss steht. Wie die Zeitung erfahren haben will, sollen die Engländer mittlerweile bereit sein, auf Geld zu verzichten. Als Ablöse seien nun 6,2 Millionen Euro im Gespräch. Laut "Bild" drängt West Ham Coach David Moyes auf einen schnellen Verkauf des 19-Jährigen, da er den Kader in der Winterpause verstärken will, um einen drohenden Abstieg aus der Premier League zu verhindern.

Oxford kam im vergangenen Sommer als Leihspieler nach Gladbach. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten gehörte der Defensiv-Alrounder in den vergangenen drei Saisonspielen zur Startformation. Sein Vertrag bei den "Hammers" läuft noch bis 2021.

Vor einigen Wochen machte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl auf einer Pressekonferenz deutlich, dass man Oxford über seine Leihe hinaus gerne behalten würde. "Wir sind im Austausch mit dem Club, mit seinem Berater und mit Reece selbst", so Eberl. Dem Anschein nach, war das Werben der Borussia um das junge Talent erfolgreich. jp