1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Bundesliga: Gladbach gewinnt in Düsseldorf: Die Fohlenelf nach Noten

Bundesliga : Gladbach gewinnt in Düsseldorf: Die Fohlenelf nach Noten

Neuhaus, Stindl und Thuram überzeugen gegen Fortuna Düsseldorf am meisten. Die Spieler in der Einzelkritik.

Yann Sommer: Erlaubt sich keine Fehler, pariert Kopfball von Berisha, beim Gegentor machtlos, ein sicherer Rückhalt im Rheinland-Duell. Note: 2

Matthias Ginter: Der Nationalspieler weist eine Zweikampfquote von 91 Prozent auf, hat die meisten Ballaktionen (70) im Gladbacher Spiel, lässt kaum was anbrennen. Note: 2-

Tobias Strobl: Rückkehr in die Startelf, hat zu Beginn Probleme in den Rhythmus zu kommen, vor allem im Aufbauspiel, nach der Pausen-Umstellung auf 4-3-3 dann besser drin, leitet sogar Tor mit ein. Muss mit blutender Platzwunde am Kopf behandelt werden. Note: 3-

Nico Elvedi: Hat zu Beginn kleinere Probleme, kriegt das aber in den Griff und liefert soliden Part ab. Note: 3

Denis Zakaria: Weiterhin in Top-Form, aufmerksam, holt sich Bälle, macht auch mal richtig Dampf nach vorne, bereitet Tor vor. Note: 2

Florian Neuhaus: Liefert an alter Wirkungsstätte eines seiner bislang besten Spiele für Borussia ab. Spielt mehrfach starke Bälle in die Schnittstellen und Tiefe, zeichnet sich als Torschütze aus. Note: 1

Stefan Lainer: Sieht beim Düsseldorfer Ausgleich zum 1:1 gegen Torschütze Thommy nicht gut aus, seine Leistungskurve geht nach 45 Minuten merklich nach oben. Note: 3-

Oscar Wendt: Seine Probleme in der Defensiv-Arbeit halten sich in Grenzen, offensiv mit Schwung, ist in der Entstehung beim 3:1 auch in der Vorbereitungs-Verlosung. Note: 3

Jonas Hofmann: Trifft zur frühen Gladbacher Führung, gefällt als Anläufer, findet immer besser in die Spur. Note: 2+

Ab 75. Spielminute Patrick Herrmann: Hilft in der Schlussphase mit, dass Borussia die Fortuna förmlich überrennt. Note: Ohne Wertung

Lars Stindl: Der Kapitän darf in diesem Top-Spiel von Beginn an spielen – und setzt per Doppel-Pack ein Derby-Ausrufezeichen. Note: 1

Ab 85. Spielminute Ibrahima Traoré: Erster Liga-Einsatz für den Flügelflitzer seit dem ersten Spieltag Mitte August 2019. Note: Ohne Wertung

Marcus Thuram: Die pure Spielfreude, düpiert wiederholt die Düsseldorfer Hintermannschaft, bereitet zwei Treffer vor. Note: 1

Ab 81. Spielminute Breel Embolo: Lässt Großchance zu einem weiteren Gladbacher Treffer ungenutzt. Note: Ohne Wertung