1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Gladbach gegen Dortmund: Nur Vestergaard bekommt ein "Gut"

Borussia Mönchengladbach : Gladbach gegen Dortmund: Nur Vestergaard bekommt ein "Gut"

Nach der 0:1-Niederlage der Fohlenelf zuhause gegen den BVB fällt die Benotung der Spieler entsprechend verhalten aus.

<

p class="text">

Yann Sommer: Rückkehr des Schweizer Nationalspielers nach einer Leistenverletzung, ist ohne Chance bei Reus‘ Kunstschuss zum 1:0, blockt in Halbzeit zwei einen weiteren Reus-Schuss reaktionsschnell ab. Note: 3

Reece Oxford: Der junge Engländer ersetzt den verletzten Jantschke (Knieprellung), hat Glück, dass er nicht die Gelb-Rote Karte sieht, leitet in der Schlussphase mit verunglücktem Kopfball Batshuayi-Chance ein. Note: 4

Matthias Ginter: Wirkt in der Enstehungsphase des Dortmunder Siegtreffers zu passiv, lässt Schürrle mehr oder weniger ungehindert flanken, ansonsten solide Vorstellung des Nationalspielers. Note: 3-

Jannik Vestergaard: Dieses Mal von Beginn bis Schlusspfiff jederzeit auf der Höhe des Geschehens, bekommt vorne ein Tor wegen Abseitsstellung zurückgepfiffen, dazu einen Strafstoß nicht für sich gepfiffen, in der Defensive ohne Patzer. Note: 2

Nico Elvedi: Übernimmt erneut die Position des linken Verteidigers, beim 0:1 steht er zu weit weg von Reus, so dass dieser ungehindert abziehen kann, kriegt vorne einen Kopfball aus kürzester Distanz nicht an Bürki vorbei. Verletzt sich am Knöchel (Bänderdehnung). Ein Einsatz in Hannover soll jedoch möglich sein. Note: 4

Christoph Kramer: Der ehemalige Nationalspieler fängt gut und gallig an, gefällt durch Balleroberungen, in der zweiten Halbzeit fehlt bei mehreren Umschaltaktionen allerdings der Steilpass in die Schnittstellen und eine rasche Spielverlagerung, Note: 4+

Denis Zakaria: Wird von Akanji auf dem Weg zum möglichen 1:1 abgeblockt, räumt im Mittelfeld wiederholt wuchtig ab, sorgt so für ein Übergewicht. Note: 3

Ab 83. Spielminute Michael Cuisance: Rutscht zunächst wenige Augenblicke nach seiner Einwechslung auf dem kaputten Rasen bei einem Hackentrick aus, hat keine auffälligen Aktionen mehr. Note: Ohne Wertung.

Jonas Hofmann: Verhält sich zu Beginn ungeschickt bei einem vielversprechenden Konter, als er den Pass zum richtigen Zeitpunkt versäumt und sich festrennt, hat im Anschluss kaum gefährliche Aktionen. Note: 5+

Ab 71. Spielminute Patrick Herrmann: Sorgt gleich für Betrieb im Dortmunder Strafraum, legt per scharfer Hereingabe Bobadilla die Chance zum Ausgleich auf. Note: Ohne Wertung.

Thorgan Hazard: Für den flinken Belgier bleibt das Tor weiter wie vernagelt, vergibt nach Slalomlauf durch die Dortmunder Hintermannschaft freistehend die große Chance zum Ausgleich. Auch im Anschluss ohne jegliches Fortune im gegnerischem Strafraum. Note: 4

Lars Stindl: Der Kapitän liefert einen immens fleißigen Auftritt ab, scheitert jedoch mehrmals aus bester Position an Bürki, der Nationalspieler ist nunmehr seit deutlich über 1100 Minuten ohne Treffer. Note: 3

Raul Bobadilla: Erstmals in der Startelf, sein Abstauber wird kurz vor der Tor-Linie weggekratzt, starke Vorarbeit auf Stindl, scheitert auch an Bürki, empfiehlt sich für weitere Einsätze. Note: 3

Ab 79. Spieminute Josip Drmic: Kommt nach seiner Einwechslung in keine nennenswerte Abschlusssituation mehr. Note: Ohne Wertung.