Gladbach gegen BVB: Katastrophaler Rasen in Mönchengladbach

Gladbach gegen BVB: Katastrophaler Rasen in Mönchengladbach

Das Ausmaß wird erst jetzt richtig sichtbar: Das Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund findet auf katastrophalem Geläuf statt. Erst feucht, dann Frost - aus dem einst sehenswerten Grün ist im Borussia Park ein brauner Acker geworden.

Viele Soden standen weit heraus, viele Helfer traten das verbliebene Grün vor dem Spiel fest. Es gab tatsächlich Bedenken, das Spiel anzupfeifen, die aber teilte Schiedsrichter Bastian Dankert aus Rostock nicht.

Ein neuer Rasen will erst in einigen Wochen geliefert werden. Dass Gladbach in der Krise nicht undankbar ist, gegen spielstarke Dortmunder keinen Gala-Rasen anbieten zu können, blieb unbestätigt...

Mehr von Westdeutsche Zeitung