Gladbach-Fans protestieren lautstark gegen RB Leipzig

Aus dem Stadion : Gladbach-Fans protestieren lautstark gegen RB Leipzig

Die Fans von Borussia Mönchengladbach haben das Heimspiel gegen RB Leipzig am Freitagabend für erneute Proteste gegen den Fußball-Verein aus Sachsen genutzt.

Die Fans von Borussia Mönchengladbach haben das Heimspiel gegen RB Leipzig am Freitagabend für erneute Proteste gegen den Fußball-Verein aus Sachsen genutzt. In der Anfangsphase quittierte der Großteil der rund 50 000 Zuschauer jede Ballberührung der Gäste mit lautstarken Pfiffen, für die anscheinend eigens Trillerpfeifen verteilt worden waren. In der Nordkurve hing ein großes Banner, auf dem „Keine Akzeptanz für RB“ stand.

Das Geschäftsmodell des von einem österreichischen Brausehersteller unterstützten Clubs wird immer wieder von gegnerischen Fangruppen kritisiert. Gladbachs neuer Trainer Marco Rose arbeitete vor seinem Amtsantritt bei der Borussia in Österreich beim einstigen Schwesterclub RB Salzburg.

(dpa)