Gladbach-Coach Rose gönnt seinen Spielern eine Pause

Trainingslager : Gladbach-Coach Rose gönnt seinen Spielern eine Pause

Am vierten Tag im Trainingslager in Spanien gewährt Trainer Marco Rose seinen Spielern erstmals etwas Ruhe.

Am Mittwoch war im andalusischen Jerez de la Frontera nur eine verkürzte Trainingseinheit am Vormittag angesetzt, für den Nachmittag gab Rose seinem Team frei. Der Bundesliga-Zweite hatte am Dienstagnachmittag ein Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo absolviert und 1:3 (1:2) verloren.

Anschließend hatte Rose angekündigt, bis zum Ende der Trainingslagers am Samstag noch „voll durchziehen“ zu wollen: „Da müssen sich die Jungs durchbeißen“. Gegen Almelo passte dem 43-Jährigen insbesondere der Auftritt in der ersten Halbzeit nicht. „Da war der Gegner einfach aggressiver. Wir reden da vor allem über Basics. Wir bekommen alle Tore zu einfach. Das sollte uns nicht mehr allzu oft passieren“, warnte Gladbachs Coach. Am Vormittag vor dem Spiel hatte er noch trainieren lassen, insbesondere auch der Montag hatte es mit zwei Einheiten über jeweils zwei Stunden in sich.

Am Freitag testen Borussia und der SC Freiburg zweimal (13.00 und 15.00 Uhr) gegeneinander.

(dpa)