1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Fußball: Wegweisende Partie für Viersen

Fußball: Wegweisende Partie für Viersen

Zu Hause ist ein Sieg gegen den SC Düsseldorf-West Pflicht.

1. FC Viersen - SC Düsseldorf-West (Samstag, 14.30 Uhr)

Am Samstag treffen zwei Teams aufeinander, deren bisherige Leistungen ziemlich exakt dem entsprechen, was man im Sommer vorausgesagt hätte. Der 1. FC Viersen schlägt sich in der Fußball-Niederrheinliga wacker und ist noch nicht in arge Abstiegsnöte geraten, der heutige Gegner SCDüsseldorf-West konnte dagegen die vielen Abgänge bisher in keiner Weise kompensieren und ziert das Tabellenende.

Der Gegner: Auch wenn im Westen Düsseldorfs alle wussten, dass es mit den zahlreichen jungen Zugängen eine schwere Saison werden würde, so konnten die Verantwortlichen nach mehreren haushohen Niederlagen nicht mehr anders, als in der vorigen Woche Trainer Carlos Carulla vor die Tür zu setzen. In Harald Becker coacht West nun ein ausgewiesener Fachmann. Der ehemalige A-Junioren-Bundesliga-Trainer von Fortuna Düsseldorf besitzt die Fußball-Lehrer-Lizenz des DFB. Mit einem 2:2 gegen Turu Düsseldorf feierte Becker gleich einen Achtungserfolg.

Die Situation in Viersen: Beim 0:5 bei der Reserve des Wuppertaler SV vor Wochenfrist wurden dem FC erstmals in dieser Saison die Grenzen aufgezeigt. Auch wenn die ersten beiden Tore durch einen fragwürdigen Elfmeter und einen abgefälschten Weitschuss unglücklich zu Stande kamen, gestanden alle Viersener ihre Unterlegenheit nach der Partie offen ein. Obmann Ronny Mustac weiß um die Wichtigkeit des nächsten Spiels: "In Wuppertal hat uns die Kompaktheit gefehlt, die uns bisher eigentlich in jedem Spiel ausgezeichnet hat. Am Ende war es eine kleine Lehrstunde für uns, wie man einen Gegner auskontern kann. Die Partie gegen West ist richtungweisend. Wir müssen zu Hause gegen West gewinnen."

Wer fehlt: Alle zuletzt verletzten Spieler können wohl spielen.