Fußball: Nettetal will nachlegen

Fußball: Nettetal will nachlegen

Bösinghoven freut sich auf sein erstes Heimspiel.

Nettetal. Nach dem furiosen 4:0 Auftaktsieg gegen den VfL Giesenkirchen und dem Sprung an die Tabellenspitze wartet auf Fußball-Landesligist SC Union Nettetal die nächste Aufgabe in der Meisterschaft. Die Mannschaft um Trainer Josef Cherfi muss zum Auswärtsspiel (Sonntag 15 Uhr) bei den Sportfreunden Baumberg antreten, die am ersten Spieltag Tuspo Richrath mit 2:0 bezwingen konnten.

"Das wird ein ganz schweres Spiel. Wir müssen von Beginn an konzentriert zu Werke gehen, um gegen Baumberg zu bestehen", sagt SCU-Coach Josef Cherfi, der gleichzeitig hofft, dass Neuzugang Jan Ballis da weiter macht, wo er am vergangenen Spieltag aufgehört hatte. Drei Treffer gelangen dem Torjäger bei seinem Debüt für Union.

Konkurrent TuS Bösinghoven freut sich auf sein Heimspieldebüt in der neuen Liga. Der Aufsteiger bekommt es mit Bayer Dormagen zu tun. Das Team von Trainer Wolfgang Jeschke möchte nach dem Überraschungssieg in Grevenbroich-Süd mindestens einen Punkt. Gambino, Boekelo, Penz und Heinze stehen nicht zur Verfügung.