1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Fußball: Nach dem 2:1 geht VfR Fischeln unter

Fußball: Nach dem 2:1 geht VfR Fischeln unter

Das Team von Uwe Weidemann kassiert bei Rot-Weiß Oberhausen II sechs Gegentore.

Fischeln. Der VfR Fischeln hat in der Fußball-Niederrheinliga bei RW Oberhausen II mit 2:6 verloren. "Bis zur Halbzeit durften wir an der Sensation schnuppern", sagte VfR-Trainer Uwe Weidemann. Denn der VfR lag mit 1:0 vorn, konnte sich allerdings da schon bei den RWO-Angreifern und Torhüter Till-Fabian Kohnen bedanken, dass es nicht schon 4:1 für den Gastgeber stand. Thomas Bahr brachte die Gäste nach einem Freistoß von Mike Grühn in Führung (23.). Oberhausen antwortete mit wütenden Angriffen, leistete sich jedoch den Luxus, keine seiner Großchancen zu nutzen. Trotz vollem Einsatz der Fischelner war die Oberhausener Überlegenheit deutlich.

Nach dem Seitenwechsel schlug sich die Überlegenheit in Toren nieder. Musa Celik sorgte für den Ausgleich, als Kohnen und Velija in ihren Träumen gefangen waren. Zwar schockte Mike Grühn mit einem 25-Meter-Schuss zum 2:1 RWO-Keeper Marcel Dietz, allerdings egalisierte Kolberg nur 60 Sekunden später. Moses Lamidi umkurvte die Abwehr und traf zur erstmaligen Führung für RWO (56.). Nochmals versuchte sich Grühn an einem Kunstschuss aus 40 Metern, doch Dietz konnte den Ball über die Latte lenken (58.).

Ab der 70. Minute spielten nur noch die Gastgeber. Maas spielte im Strafraum Hand, Lamidi erhöhte per Strafstoß auf 4:2. Musa Celik köpfte nur zwei Minuten später zum 5:2 ein. Das 6:2 zeigte die eklatanten Fehler in Fischelns Defensive vollends auf: Ellmann marschierte bis elf Meter vor das Tor und traf. Überfordert wirkte Fischeln besonders auf den Außenbahnen, wo die Abstimmung nicht stimmte. Immerhin konnte sich Fischeln über das Comeback von Holger Kox freuen.

"Wir haben dem Gegner die Tore viel zu leicht geschenkt. Das war desaströs. Die Mannschaft hat im Rahmen ihrer Möglichkeiten gekämpft, hat aber zu viele individuelle Fehler gemacht", analysierte Weidemann. jyz