Fohlenelf: Gladbach soll Interesse an Busquets haben

Borusssia Mönchengladbach : Verstärkung fürs defensive Mittelfeld? - Gladbach soll Interesse an Busquets haben

Bei Borussia sucht man noch eine Verstärkung für die Verteidigung - das Ringen um Malang Sarr zieht sicht in die Länge. Währenddessen könnte Eberl auf anderer Position zuschlagen.

Während alle Augen auf das Transfertheater um Mönchengladbachs Wunschspieler Malang Sarr gerichtet sind, könnte die Borussia nochmal auf einer anderen Position auf dem Transfermarkt aktiv werden.

Wie die spanische Zeitung „Sport“ berichtet, sieht Oriol Busquets die Konkurrenz auf seiner Position im defensiven Mittelfeld bei Barcelona derzeit als zu groß an und soll Interesse daran haben, an einer Verein ausgeliehen zu werden.

Als einen Interessenten für den ehemaligen spanischen Juniorennationalspieler wird in dem Artikel Borussia Mönchengladbach genannt. Außerdem sollen auch Sassuolo aus Italien und Granada beziehungsweise Mallorca potentielle Kandidaten sein.

Für Borussia Mönchengladbach könnte eine Leihe Sinn machen, zwar hofft Christoph Kramer nach seinem in der Vorbereitung erlittenen Bänderriss darauf, schon zu Saisonbeginn wieder auf dem Platz stehen zu können, doch ist dies alles andere als sicher.

Einen Haken hätte der Transfer allerdings, laut „Sport“ würden die Gladbacher keine Kaufoption für den 20-Jährigen bekommen. Dieser Wunsch soll von Busquets selber ausgehen, der wonanders nur Spielpraxis sammeln, sich aber langfristig bei Barca durchsetzen will.

Ärgerlich für die Borussia, denn wie der Kicker berichtet, könnte nach dieser Saison ein Abgang von Gladbachs zweitem defensiven Mittelfeldspieler Tobias Strobl anstehen. In diesem Fall wäre ein Oriol Busquets, den Eberl nach einer Bundesligasaison dann möglicherweise fest verpflichten würde, ein perfektes Geschäft.

Mehr von Westdeutsche Zeitung