Fohlenelf: Bleibt Drmic doch in Gladbach? - Stürmer hofft auf Rose

Borussia Mönchengladbach : Bleibt Drmic doch in Gladbach? - Stürmer hofft auf Marco Rose

Dass Josip Drmic über den Sommer hinaus bei Borussia Mönchengladbach bleibt, schien vor ein paar Wochen noch völlig undenkbar, doch im Fußball ist bekanntermaßen vieles möglich.

Bleibt er oder geht er? Diese Frage stellen sich die Gladbach-Fans bei Josip Drmic schon länger. Diese Saison verlief für den Schweizer in Diensten der Borussia alles andere als optimal, er kam insgesamt nur 5 Mal zum Einsatz und war dabei auch nicht sonderlich erfolgreich, erst in den letzten Spielen und knippste er auf einmal und machte zwei Tore. Auch im Testspiel gegen Guangzhou auf Gladbachs China-Reise machte der Nationalspieler ein Tor.

Ähnlich lief es bei ihm schon in der Saison 2017/18, da wurde er ebenfalls auf der Zielgeraden zum Torgarant und macht noch vier Tore. Trotz Spekulationen über einen Abgang blieb Drmic danach der Borussia treu. Wohl auch weil die Gladbacher kein passendes Angebot für ihn bekamen. Eine ähnliche Situation könnte sich nun auch in dieser Sommerpause ergeben.

Auf seine Zukunft angesprochen sagte der 26-Jährige der SportBild, „Ich kann mir vorstellen zu bleiben. Ich fühle mich hier wohl, wenn der Verein mir eine Zukunft anbietet, höre ich mir das an.“.

Es wird also alles an Neu-Trainer Marco Rose liegen. Wenn der nicht mit dem Stürmer plant, wird Drmic gehen müssen, sein Vertrag bei der Borussia läuft in diesem Sommer aus. Deswegen ginge auch alle davon aus, dass die Wege sich trennen werden. Vielleicht ist das ja doch nicht der Fall, denn wie Josip Drmic weiter sagt, „Ein neuer Trainer ist wie ein neuer Verein.“.

Mehr von Westdeutsche Zeitung