Einzelkritik: Gladbach besiegt Frankfurt

Borussia M’Gladbach : Gladbach besiegt Frankfurt - Die Spieler in der Einzelkritik

Die Fohlen-Elf hat am Mittwochabend Eintracht Frankfurt mit 3:1 besiegt. Alassane Plea zeigte die beste Leistung.

Yann Sommer: Hat wenige Gelegenheiten, sich auszuzeichnen, sieht beim Gegentreffer etwas unglücklich aus, allerdings wird er von Mitspieler Beyer so behindert, dass er nich konsequent klären kann, Note: 3-

Louis Jordan Beyer: Der 18-Jährige darf von Beginn an spielen, macht es soweit ganz ordentlich, in den Zweikämpfen meist sicher, allerdings zu zaghaft beim Frankfurter Gegentor, da hätte er konsequenter zur Sache gehen müssen, Note: 4

Matthias Ginter: Präsentiert sich weiterhin in guter Form, wirkt selbstbewusst, sicher, zudem entwickelt er immer mehr Torgefahr, Eintracht-Schlussmann Trapp pariert mehrmals gegen ihn, Note: 2

Nico Elvedi: Rückt für Jantschke in die Innenverteidigung, überzeugt defensiv, köpft in der Schlussphase die Borussia mit seinem Treffer zum 3:1 auf die Siegerstraße und gibt so die passende Antwort auf seinen schwachen Auftritt zuvor in Berlin, Note: 2

Oscar Wendt: Solider Auftritt des Schweden, nicht mehr und nicht weniger, Note: 3

Christoph Kramer: Bekommt erstmals in dieser Saison einen Startelfplatz, liefert auf der Sechs eine sehr konzentrierte Vorstellung ab, Note: 2-

Florian Neuhaus: Im Mittelfeld Dreh- und Angelpunkt des Fohlenspiels, gute Spieleröffnung, aufmerksam im Zweikampf, sucht den Abschluss, bereitet zwei Gladbacher Treffer vor, Note: 2+

Jonas Hofmann: Erneut läuferisch sehr präsent, wird allerdings geschickt angerannt und kann sich offensiv nicht vollends entfalten, hat kaum Torraumaktionen, Note: 3-

Patrick Herrmann: Zurück in der ersten Elf, agiert bei seinen Offensivaktionen meist etwas unglücklich, allerdings arbeitet er auf dem Flügel immer wieder konzentriert mit nach hinten, Note: 4

Ab 76. Spielminute Denis Zakaria: Feuert einen gefährlichen Distanzschuss ab, den Frankfurts Torhüter Trapp noch gerade so um den Pfosten lenken kann, Note: Ohne Wertung

Thorgan Hazard: Markiert mit seinem zweiten Liga-Treffer das vorentscheidende 2:0, bereitet per Eckball Elvedis Treffer zum 3:1 vor, Note: 2

Ab 89. Spielminute Ibrahima Traore: Kann sich in der Nachspielzeit nicht mehr in Szene setzen, Note: Ohne Wertung

Alassane Plea: Starker Auftritt des französischen Stürmers, kommt immer besser bei Borussia ins Rollen, trifft per toller Einzelleistung zum wichtigen 1:0, hat noch weitere Chancen, die Trapp vereitelt, Note: 1-

Ab 73. Spielminute Fabian Johnson: Zum Abschluss kommt der US-Boy in der Offensive nicht mehr, Note: Ohne Wertung

Mehr von Westdeutsche Zeitung