1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Noten zum CL-Sieg über Celtic Glasgow: Einzelkritik: André Hahn "stealt" und hämmert

Noten zum CL-Sieg über Celtic Glasgow : Einzelkritik: André Hahn "stealt" und hämmert

Yann Sommer: Wird kaum geprüft, lässt bei hohen Bällen nichts anbrennen. Hält die Null fest und strahlt Sicherheit aus. Note: 3+

Julian Korb: Hat zwei Mal Probleme im Stellungsspiel und lässt sich auf dem rechten Flügel überlaufen. Daraus entstehen jeweils gefährliche Szenen. Ansonsten solider Part. Note: 3-

Jannik Vestergaard: Spiel ganz souverän und abgeklärt. Räumt gnadenlos im eigenen Sechzehner die langen Hereingaben der Schotten ab. Ist auch im Aufbauspiel präsent. Wird nur in der Schlussphase einmal ausgespielt. Note: 2

Nico Elvedi: Im Zweikampf diesmal fast nicht zu überwinden. Der junge Schweizer Nationalspieler spielt sich mit dieser Vorstellung in der Champions League weiter in den Vordergrund. Note: 2

Oscar Wendt: Macht es als linker Verteidiger in der Viererkette nach hinten weitestgehend ordentlich, leistet sich allerdings einen verunglückten Pass, der prompt eine Celtic-Chance einleitet. Im Unschaltspiel sehr sicher. Note: 3

Christoph Kramer: Ist von Beginn an hellwach, aggressiv, stellt sich in den Zweikämpfen, holt zig zweite Bälle zurück und pusht die Kollegen als Antreiber. Note: 2

Tobias Strobl: Gibt ein starkes Comeback nach wochenlanger Verletzungspause. Staubsaugt so ziemlich jeden Ball weg vor der Gladbacher Abwehr weg. Hat zudem einige gute Aktionen in der Offensive. Note: 2+

Ibrahima Traoré: Startet zunächst voll durch, hat die frühe Führung auf dem linken Fuß, doch Gordon pariert gut. In der zweiten Halbzeit mit weniger auffälligen Aktionen. Note: 3
Ab 86. Spielminute Nico Schulz: Hat in der Schlusssekunde die große Chance, noch auf 3:0 zu erhöhen.

Lars Stindl: Der Kapitän führt die Fohlen in der Stimmungs-Kathedrale Celtic-Parc zum Sieg. Bringt Borussia mit einem satten Schuss durch die Beine des Glasgwow-Schlussmannes mit 1:0 in Führung, leitet mit Einsatz und Cleverness das 2:0 durch Hahn ein. Note: 1

Jonas Hofmann: Bekommt erstmals von Coach Schubert in der Königsklasse die Chance in der Startelf, zahlt das Vertrauen zurück. Guter Auftritt, seinen Schuss fischt Gordon noch raus. Note: 2-

André Hahn: Beeindruckt durch unermüdlichen Einsatz und Willen. Vorbildlich. Legt Stindl mit einem irren "Steal" den Ball zum 1:0 auf, läuft dann der Celtic-Defensive weg und hämmert die Kugel zur 2:0-Entscheidung in den Winkel. Note: 1+
Ab 90. Spielminute Patrick Herrmann: Leitet gleich mit Tempo einen gefährlichen Angriff ein.