1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Eberl wird Geschäftsführer Sport von Pokalsieger Leipzig​

Vertrag mit Gladbach aufgelöst : Eberl wird Geschäftsführer Sport von Pokalsieger Leipzig

Borussia Mönchengladbach hat den Arbeitsvertrag mit Max Eberl aufgelöst. Max Eberl wird neuer Geschäftsführer Sport von Fußball-Bundesligist RB Leipzig.

Max Eberl wird neuer Geschäftsführer Sport von Fußball-Bundesligist RB Leipzig. Der 48-Jährige wird seine Tätigkeit am 15. Dezember aufnehmen, bestätigte der Club am Montag. Eine Vertragslaufzeit wurde nicht genannt.

Borussia Mönchengladbach hat den Arbeitsvertrag mit dem ehemaligen Sportdirektor Max Eberl zuvor auf dessen Wunsch aufgelöst. Der Vertrag wäre noch bis Juni 2026 gelaufen, teilte der Verein mit.

Eberl hatte Borussia zuvor mitgeteilt, dass er nach seinem Rückzug vom Posten des Sportdirektors Ende Januar dieses Jahres nun wieder tätig werden und ein entsprechendes Angebot von RB Leipzig annehmen wolle. „Mit der Auflösung seines Arbeitsvertrags entsprechen wir diesem Wunsch. Mit RB Leipzig haben wir in guten und fairen Gesprächen eine Einigung erzielt, die unseren Vorstellungen entspricht“, so Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers.

(dpa)