1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Dortmund gegen Gladbach: Trainer-Stimmen und Statistik

Dortmund gegen Gladbach: Trainer-Stimmen und Statistik

Das sagen die Trainer:

Michael Frontzeck (Trainer Borussia Mönchengladbach):
Es war uns klar, dass das ein schweres Spiel für uns wird - auch wegen unserer Tabellensituation. In der ersten Halbzeit haben wir einen hohen Aufwand betrieben, es gegen spielstarke Dortmunder auch ganz gut gemacht und sind dann 1:0 in Führung gegangen. Dann bestrafen wir uns aber wieder selbst und bekommen direkt vor der Halbzeit den Ausgleich. Ich hätte mir gewünscht, dass wir mit der Führung in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit hat Dortmund es dann sehr gut gespielt.

Jürgen Klopp (Trainer Borussia Dortmund):
Ich bin erleichtert, denn das war ein sehr schweres Spiel für uns. Gladbach hat es sehr gut gemacht, hat diszipliniert verteidigt und ist immer wieder über Marco Reus gefährlich vors Tor gekommen. Das Tor hat er dann überragend gemacht. Das war ganz schwer zu verteidigen. Vorher haben wir natürlich unsere Chancen nicht genutzt. Ich glaube in der 1. Hälfte hatten wir 72 Prozent Ballbesitz. Nach der Pause hat es dann besser geklappt.

Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Bender, Sahin - Blaszczykowski (62. Großkreutz), Kagawa (78. Lewandowski), Götze (83. Da Silva) - Barrios

Borussia: Heimeroth - Levels, Callsen-Bracker, Anderson, Daems - Marx, Bradley - Herrmann (65. Matmour), Reus - de Camargo (65. Bobadilla), Idrissou

Tore: 0:1 Reus (33.), 1:1 Subotic (45.), 2:1 Kagawa (52.), 3:1 Großkreutz (77.), 4:1 Barrios (88.).

Gelbe Karten: Subotic / Levels

Schiedsrichter: Manuel Gräfe

Zuschauer: 79.200