Borussias U 23 holt nur einen Punkt gegen Schlusslicht

Borussias U 23 holt nur einen Punkt gegen Schlusslicht

Mönchengladbach. Nicht über ein 0:0 hinaus kam Borussia Mönchengladbachs U 23 am Donnerstag im Nachholspiel der Fußball-Regionalliga gegen Fortuna Düsseldorf II. Trainer Sven Demandt wollte seinen Schützlingen die Nullnummer gegen das Tabellenschlusslicht aber nicht übel nehmen.

„Wichtig ist, dass man so ein Spiel nicht verliert“, meinte der Ex-Profi. Vor rund 260 Zuschauern im Rheydter Grenzlandstadion merkte man den Gästen das Fehlen der Leistungsträger Sven Michel (gesperrt) und Dennis Dowidat (krank) an. Auf der anderen Seite liefen die Gäste mit einer geballten Portion Erfahrung in Person von Jens Langeneke und Christian Weber auf.

„Wenn die Fortuna jede Woche in dieser Formation auflaufen würde, stünde sie in der Tabelle jetzt woanders“, bemerkte Demandt. Gegen die kompakten Landeshauptstädter wurde die Borussia meist nur nach Standardsituationen gefährlich. Auch die eingewechselten A-Jugendlichen Lance Mickels und Nico Brandenburger konnten keine Impulse geben. Am Wochenende hat die U 23 spielfrei, weil die Partie beim FC Schalke 04 II bereits abgesagt wurde. magi

Mehr von Westdeutsche Zeitung