1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia-Trainingslager: Netz positiv getestet - auch Koné muss passen​

Tegernsee-Telegramm I : Borussia-Trainingslager: Netz positiv getestet - auch Koné muss passen

Das Trainingslager der Borussia startet und damit auch unser Tegernsee-Telegramm mit frischen Meldungen direkt aus Rottach-Egern: Welche Spieler ins Trainingslager fahren, welche ausfallen und was vor Ort geplant ist.

Diese Spieler sind vor Ort

32 Spieler stehen auf der von Borussia Mönchengladbach versendeten Liste, doch aktuell befinden sich nur deren 24 Akteure davon auch wirklich im Trainingslager in Rottach-Egern. Neben dem planmäßig zur U23 zurückgekehrten Luiz Skraback (19/linkes Mittelfeld) werden die noch im Urlaub weilenden Nationalspieler Yann Sommer (Schweiz), Stefan Lainer (Österreich), Joe Scally (USA), Nico Elvedi (Schweiz), Ramy Bensebaini (Algerien), Jonas Hofmann (Deutschland) und Breel Embolo (Schweiz) erst im Laufe der Woche am Tegernsee erwartet. Gar nicht erst mitgereist ist Rocco Reitz (20). Der zentrale Mittelfeldspieler muss krankheitsbedingt auf die Übungswoche in Oberbayern verzichten.

Etliche Fans angereist

Anwesend sind dafür etliche Fan-Clubs, die die teilweise weite Reise bis knapp an die österreichische Grenze nicht gescheut haben. So hängen am Zaun der Gegengeraden im Stadion des FC Rottach-Egern an der Birkenmoosstraße Fahnen aus dem Siegerland, dem Enztal, dem Westerwald und aus Riesa. Die weiteste Anfahrt aber dürfte ein einzelner Borussia-Anhänger aus Hamburg gehabt haben.

Netz ist corona-positiv

Linksverteidiger Luca Netz (19) wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Der gebürtige Berliner sowie aktuelle deutsche U21-Nationalspieler wurde im Team-Hotel isoliert und befindet sich in ärztlicher Betreuung. Auf den Trainingsbetrieb hat dies zunächst keinen Einfluss, für Dienstag sind weiterhin zwei Einheiten (10.30 Uhr) sowie 16.30 Uhr) angesetzt. In denen fehlen Trainer Daniel Farke überdies der Australier Jacob Italiano (20, Linksaußen / leichte Muskelverletzung im Oberschenkel) sowie der zentrale Mittelfeldspieler Kouadio „Manu“ Koné. Der 21 Jahre alte Franzose leidet unter einer Prellung am Knie.