1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach trennt sich von U23-Trainer Heiko Vogel​

Nachfolger gibt es schon : Borussia Mönchengladbach trennt sich von U23-Trainer Heiko Vogel

Borussia Mönchengladbach und U23-Trainer Heiko Vogel gehen getrennte Wege. Einen Nachfolger gibt es schon.

Borussia Mönchengladbach und U23-Cheftrainer Heiko Vogel gehen getrennte Wege. Darauf verständigten nach Angaben des Vereins beide Seiten einvernehmlich.

„In der vergangenen Saison konnten wir leider unseren eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden, somit war der Verlauf für uns alle sicher nicht zufriedenstellend. In den Gesprächen wurde zudem deutlich, dass Heiko Vogel und der Verein unterschiedliche Auffassungen hinsichtlich der Ausrichtung der U23 hatten“, wird Mirko Sandmöller, Borussias Direktor des Nachwuchsleistungszentrums in einer Mitteilung zitiert. Der 46-Jährige war im Sommer 2020 zu Borussia gekommen.

Einen Nachfolger gibt es schon: Eugen Polanski soll übernehmen. Der 36-Jährige war nach den Angaben im Sommer 2019 nach Beendigung seiner aktiven Karriere zu den Fohlen zurückgekehrt und seitdem als Trainer für den Übergang vom Nachwuchsbereich zu den Profis bei Borussia tätig. Zuletzt hatte Polanski zudem den Cheftrainer-Posten der U17 übernommen.

(red)