Fußball: Borussia Mönchengladbach: Hecking will Vertrag wohl im Sommer verlängern

Fußball: Borussia Mönchengladbach: Hecking will Vertrag wohl im Sommer verlängern

Trainer Dieter Hecking will seinen Weg mit Borussia Mönchengladbach fortsetzen, sieht sich und den Club aber nicht unter Zeitdruck.

Mönchengladbach. „Wenn Max Eberl im Sommer kommt, dann verlängern wir wahrscheinlich im Sommer. Wenn er es später machen will, dann machen wir es dann“, sagte der Coach des Bundesligisten am Sonntag in der Sky-Sendung „Wontorra — der Fußball-Talk“.

Heckings Kontrakt läuft noch bis Juni 2019. „Ich habe noch eineinviertel Jahre Vertrag, aber es eilt nicht.“ Mönchengladbach sei eine „richtig spannende Aufgabe“ mit hohem „Wohlfühlfaktor“, ergänzte der 53-Jährige, der sein Amt im Dezember 2016 übernahm. „Ich habe ein richtig tolles Umfeld vorgefunden, das ist nicht alltäglich. Es macht riesig Spaß, täglich mit Max Eberl über Fußball zu sprechen.

Wenn man das als Trainer begleiten darf, dann ist das eine fantastische Aufgabe.“ Als Saisonziel bezeichnete Hecking den Einzug in den internationalen Wettbewerb. „Wir suchen Lösungen, wie wir wieder in die Champions League kommen. Auch Europa League ist ein Erfolg für Borussia Mönchengladbach. Wir haben den seit Jahren spannendsten Kampf um die internationalen Plätze. Die Mannschaften sind alle total ausgeglichen“, erklärte der Trainer zwei Tage nach der 0:2-Niederlage in Frankfurt. Nach 20 Spieltagen steht die Borussia auf Rang sieben mit Kontakt zu den vorderen Rängen. dpa

Mehr von Westdeutsche Zeitung