Bäcker mit drei Toren

Mönchengladbach. Wohl dem, der solche Ausnahmespieler hat. In der Junioren-Bundesliga bekleckerten sich Borussias U-19-Fußballer gegen Abstiegskandidat Wuppertaler SV am Sonntag beileibe nicht mit Ruhm.

Die Elf von Sven Demandt lag gegen den Außenseiter sogar mit 0:1 zurück und geriet kräftig ins Schwimmen. Doch dann rückte Borussias U-19-Nationalspieler Fabian Bäcker die Verhältnisse zurecht. Mit seinen Saisontreffern 20, 21 und 22 legte der Angreifer den Grundstein zu einem ungefährdeten 4:1 (2:1)-Erfolg, zu dem auch Eric Schaaf ein Tor beisteuerte. "Fabian nutzt seine Chancen konsequent und macht gerade in solchen Spielen den Unterschied aus", lobte Demandt das Talent.

Mehr von Westdeutsche Zeitung