FCK rudert zurück: Verwirrung um Karriereende von Halil Altintop

FCK rudert zurück : Verwirrung um Karriereende von Halil Altintop

Kaiserslautern (dpa) - Das Karriereende des ehemaligen türkischen Nationalspielers Halil Altintop ist doch noch nicht besiegelt.

Der 1. FC Kaiserslautern hatte zunächst mitgeteilt, dass man sich mit dem 35-Jährigen über eine Auflösung seines bis 2019 gültigen Vertrages geeinigt hätte und er seine Karriere beendet.

Auf der Homepage des Fußball-Drittligisten wurde dies auf Intervention von Altintop wie folgt und nur auf den Club bezogen geändert: „Halil Altintop hat den 1. FC Kaiserslautern um eine Auflösung seines Vertrages gebeten und möchte seine aktive Karriere als Spieler beim FCK beenden.“

Damit will sich der Deutsch-Türke die Option offen halten, seine Laufbahn bei einem attraktiven Angebot fortzusetzen. Die Lauterer haben Altintop angeboten, als Trainer im Nachwuchsbereich des Vereins zu arbeiten.

Mehr von Westdeutsche Zeitung