RWO in großer Abstiegsnot - 0:2 gegen Union Berlin

Oberhausen (dpa) - Rot-Weiß Oberhausen hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen weiteren Rückschlag erlitten und den Sprung auf Rang 16 verpasst. Der seit sechs Spielen sieglose Tabellenvorletzte unterlag Union Berlin mit 0:2 (0:0) und hat vier Punkte Rückstand auf Platz 15.

Die seit vier Spielen unbesiegten Berliner hingegen dürften den Klassenverbleib mit 35 Punkten so gut wie sicher haben. Vor 5527 Zuschauern erzielten Ahmed Madouni (70.) und Dominic Peitz (84.) die Treffer für die Gäste.

Die ohne acht Stammspieler angetretenen Gastgeber taten sich lange Zeit schwer und hätten schon in der 30. Minute durch Karim Benyamina in Rückstand geraten können. Auch die Berliner mussten wegen Sperren und Verletzungen auf insgesamt sechs Profis verzichten, konnten die kampfstarken Oberhausener, die sich kaum eine Torchance erspielten, aber in Schach halten. In der Schlussphase gelang Madouni dann mit einem sehenswerten Direktschuss nach einem Eckball die 1:0-Führung, ehe Peitz sogar per Kopf auf 2:0 erhöht.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort