Nullnummer: Fürth verpasst Sprung an die Spitze

Nullnummer: Fürth verpasst Sprung an die Spitze

Fürth (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Zum Auftakt des 16. Spieltages kamen die Franken gegen Rot-Weiß Oberhausen nicht über ein enttäuschendes 0:0 hinaus und mussten nach zuletzt drei Siegen wieder einen Dämpfer hinnehmen.

Bei schwierigen Bodenverhältnissen durften sich die Gäste nach zuletzt fünf Auswärtspleiten in Serie mal wieder über einen Punktgewinn in der Fremde freuen.

Erst legten die Fürther Profis von Trainer Mike Büskens beim Schneeräumen auf dem Spielfeld Hand an, im Spiel taten sich die Hausherren gegen die gewohnt kampfstarken Gäste schwer. Nur wenig lief zusammen, hochkarätige Torchancen waren Mangelware. Die beste Gelegenheit vergab Fürths Edgar Prib kurz vor der Pause (43. Minute), als er einen Konter kläglich abschloss. Nach dem Wechsel mühten sich die Hausherren weiter, doch der erlösende Treffer gegen die defensiven Gäste wollte einfach nicht fallen.