Kaiserslautern mit viertem Heimsieg - 1:0 gegen Union

Kaiserslautern mit viertem Heimsieg - 1:0 gegen Union

Kaiserslautern (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern kann sich in der 2. Fußball-Bundesliga auf seine Heimstärke verlassen. Das 1:0 (1:0) gegen den FC Union Berlin war im vierten Heimspiel der Saison der vierte Sieg.

Die Pfälzer zeigten vor 31 384 Zuschauern eine engagierte Partie, in der Alexander Ring (42. Minute) für den entscheidenden Treffer sorgte. Die Berliner konnten bei den Roten Teufeln nicht die Leistung aus dem 2:1 gegen RB Leipzig bestätigen und waren klar unterlegen.

Die Lauterer dominierten in unveränderter Ausstellung die Partie eindeutig. Wie schon beim 1:2 in Fürth aber ließen die Pfälzer zu viele Torchancen aus. Erst ein Drehschuss von Ring fand das Ziel, zuvor hatten Kerem Demirbay, Kevin Stöger und Karim Matmour weniger Glück. Union hielt zu Beginn mit Einsatz und Härte dagegen, von der Offensive kam keine Entlastung in der einseitigen Partie.

Die Richtung blieb auch nach dem Wechsel erhalten, weil Union zu halbherzig agierte und zu spät aufwachte. Philipp Hofmann hätte dem FCK lästiges Zittern ersparen können. Aus einem Meter schoss er den Ball aber übers Tor (78.). Die letzte Chance vergab Ruben Jensen nach einem Lauf übers halbe Feld (90.).

Mehr von Westdeutsche Zeitung