Pauli bangt um Ebbers und Sliskovic - Prellung bei Boll

Pauli bangt um Ebbers und Sliskovic - Prellung bei Boll

Hamburg (dpa) - Der FC St. Pauli beklagt nach der bitteren Last-Minute-Niederlage in der 2. Fußball-Bundesliga bei Erzgebirge Aue zwei weitere verletzte Profis.

Torjäger Marius Ebbers fällt wegen einer Patellasehnenreizung vorerst aus, sein Stürmerkollege Petar Sliskovic muss aufgrund einer Verhärtung in der Wade kürzertreten.

Entwarnung gab es hingegen bei Fabian Boll: Der Kapitän, der beim 1:2 am Sonntag nach einem Pressschlag ausgewechselt werden musste, erlitt lediglich eine Hüftprellung und eine leichte Innenbandzerrung, ergab eine eingehende Untersuchung. Boll könne schnell wieder ins Lauftraining einsteigen, teilte der Club mit.