Kein neuer Vertrag: Bruns muss St. Pauli verlassen

Kein neuer Vertrag: Bruns muss St. Pauli verlassen

Hamburg (dpa) - Der Vertrag von Florian Bruns beim Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli wird nicht verlängert. Dies teilte der Club am Dienstag mit. Der Kontrakt des 33-Jährigen läuft im Sommer aus.

Bruns war 2006 von Alemannia Aachen nach Hamburg gewechselt und schaffte mit St. Pauli den Aufstieg von der Regional- bis in die Bundesliga. In 191 Profi-Einsätzen erzielte er 23 Tore. Wegen einer Rückenverletzung kam Bruns in der laufenden Saison zu erst fünf Spielen. Der Zweitligist setzt damit seinen Verjüngungskurs fort. Zuvor war dem 35 Jahre alten Stürmer Marius Ebbers mitgeteilt worden, dass der Vertrag nicht verlängert werde.

Mehr von Westdeutsche Zeitung