Heidenheim setzt Aufwärtstrend fort

Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat im ersten Spiel der Rückrunde seinen Aufwärtstrend in der 3. Fußball-Liga fortgesetzt. Das Team von Trainer Frank Schmidt besiegte die SpVgg Unterhaching mit 3:1 (1:0).

Den Führungstreffer vor 5300 Zuschauern erzielte Marc Schnatterer mit einem Fernschuss (40.) aus gut 20 Metern. Kurz nach der Pause erhöhte Tobias Rühle (49.) auf 2:0. Fünf Minuten vor Schluss (85.) machte es der Hachinger Emmanuel Krontiris mit seinem Anschlusstreffer noch einmal spannend. Für den Endstand sorgte dann aber Alper Bagceci (90.). Mit dem Erfolg verbesserte sich Heidenheim auf Position vier und ist nur noch einen Punkt von einem Relegationsplatz entfernt.

In der ersten Hälfte war es ein schwaches Spiel. Erst durch den Führungstreffer kurz vor der Halbzeitpause wurde das Spiel in den zweiten 45 Minuten lebhafter. Den Gästen fehlte zunächst die Konsequenz beim Torabschluss. Zudem musste sie in den letzten 25 Minuten nach der Roten Karte gegen Yasin Yilmaz (65./grobes Foulspiel) in Unterzahl spielen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort