Hansa verlässt Abstiegsränge nach 2:1-Sieg gegen Mainz

Hansa verlässt Abstiegsränge nach 2:1-Sieg gegen Mainz

Rostock (dpa) - Hansa Rostock hat sich aus dem Tabellenkeller der 3. Fußball-Liga geschossen. Der Traditionsclub gewann 2:1 (0:0) gegen den FSV Mainz 05 II und verließ damit nach sieben Spieltagen erstmals wieder die Abstiegsränge.

Torjäger Marcel Ziemer (60.) und Sascha Schünemann (69.) trafen vor 7300 Fans für Hansa, Philipp Klement (89.) verkürzte kurz vor Schluss. Rostock ist nun 16., Mainz rutschte beim Debüt des neuen Trainers Sandro Schwarz auf Platz 18.

Nach einer chancenarmen ersten Halbzeit nahm das Spiel nach dem Seitenwechsel Fahrt auf. Ziemer war nach einer Flanke von Neuzugang Maximilian Ahlschwede per Kopf zur Stelle und machte sein 13. Saisontor. Nur neun Minuten später zog Schünemann aus über 20 Metern unhaltbar ab und entschied das Spiel.

Mehr von Westdeutsche Zeitung