Halle unterliegt Erfurt mit 0:2

Halle unterliegt Erfurt mit 0:2

Halle (dpa) - Der FC Rot-Weiß Erfurt hat in der 3. Fußball-Liga wieder Anschluss an die Spitzenplätze gefunden. Das Team von Trainer Walter Kogler kam beim Halleschen FC zu einem ungefährdeten 2:0 (2:0)-Erfolg.

Jonas Nietfeld brachte die Thüringer im stimmungsvollen Ostduell vor 7335 Zuschauern bereits nach drei Minuten in Führung. Halle ließ sich zwar davon nicht einschüchtern und drängte sofort auf den Ausgleich. Allerdings arbeiteten die Gastgeber nur einfallslos mit hohen Bällen und vergaßen dabei die Defensivarbeit, so dass Rot-Weiß-Youngster Patrick Göbel (41.) noch vor der Pause durch einen cleveren Konter für die Vorentscheidung sorgte.

Erfurt bleibt nach dem zehnten Saisonsieg auf Rang fünf und hat nur zwei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Halle dagegen muss nach dem dritten Spiel ohne Sieg in der Tabelle wieder nach unten schauen. Das Team von Coach Sven Köhler ist nur noch zwei Zähler vom ersten Abstiegsplatz entfernt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung