Erfurt verliert im Aufstiegskampf an Boden

Erfurt verliert im Aufstiegskampf an Boden

Burghausen (dpa) - Rot-Weiß Erfurt hat im Aufstiegskampf der 3. Fußball-Liga an Boden verloren. Das Team von Trainer Walter Kogler kam beim Vorletzten Wacker Burghausen nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus.

Thorsten Burkhardt (38.) brachte Burghausen vor 2100 Zuschauern in Führung, Rückkehrer Carsten Kammlott (44.) glich kurz vor der Halbzeit für die Thüringer aus. Erfurt bleibt Fünfter, liegt jedoch schon fünf Punkte hinter Relegationsplatz drei.

Das Unentschieden war eine Premiere für RWE. Erstmals in dieser Saison schafften es die Erfurter, nach einem Rückstand noch einen Punktgewinn zu feiern. Burkhardt hatte nach einer Ecke den Überblick behalten und den Ball über die Linie gestochert. Wenige Minuten später erzielte Kammlott nach einer Flanke von Niklas Kreuzer sein erstes Pflichtspiel-Tor für RWE nach der Rückkehr von RB Leipzig in der Winterpause.