Cottbus stoppt Regensburger Aufholjagd mit 4:1-Sieg

Cottbus stoppt Regensburger Aufholjagd mit 4:1-Sieg

Cottbus (dpa) - Energie Cottbus hat in der 3. Fußball-Liga das Zwischenhoch von Jahn Regensburg beendet. Die Lausitzer bezwangen den Tabellenletzten mit 4:1 (1:0).

Vor 6390 Zuschauern erzielte Cottbus das Führungstor per Kopfball von Tim Kleindienst (32.). Unmittelbar nach der Pause gelang Daniel Steininger (47.) der Ausgleich für Regensburg. Kleindienst (58.) brachte die Hausherren per Kopfball erneut in Führung. Durch Sven Michel (68.) sowie einen weiteren Treffer von Kleindienst (83.) schraubten die Lausitzer das Resultat in die Höhe.

Das 1:0 für Cottbus bereitete Anton Makarenko mit einer Flanke von der linken Seite mustergültig vor. Beim Ausgleich ließen die Gastgeber den Torschützen Steininger recht einfach in den Strafraum eindringen und der traf aus spitzem Winkel. Zur erneuten Führung für Cottbus nutzte Kleindienst einen Eckball. Das 3:1 erzielte Michel mit Volleyschuss, seinen dritten Treffer markierte Kleindienst aus Nahdistanz. Durch das 4:1 verbesserte sich der Zweitliga-Absteiger um einen Rang auf Platz sechs.

Mehr von Westdeutsche Zeitung