Bochums Freier muss sechs Wochen pausieren

Bochums Freier muss sechs Wochen pausieren

Bochum (dpa) - Fußball-Zweitligist VfL Bochum muss rund sechs Wochen auf Paul Freier verzichten. Der ehemalige Nationalspieler zog sich beim 3:1-Sieg beim TSV 1860 München (3:1) einen Innenbandriss im linken Knie zu.

Die erste Diagnose habe sich bei einer Kernspintomographie bestätigt, teilte der Revierclub mit. „Das ist schlimm, zumal Freier ja auch als Alternative in der Abwehr vorgesehen war“, sagte Trainer Friedhelm Funkel, der nun noch einmal auf dem Transfermarkt tätig werden will. Nach der schweren Verletzung von Matias Concha (Schienbeinbruch) und dem Abgang von Marc Pfertzel steht in Björn Kopplin nur noch ein Rechtsverteidiger im Kader des Bundesliga-Absteigers.

Mehr von Westdeutsche Zeitung