Aues Torhüter Kirschstein muss operiert werden

Aues Torhüter Kirschstein muss operiert werden

Aue (dpa) - Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue muss mehrere Wochen auf seinen Torhüter Sascha Kirschstein verzichten. Wie der Verein mitteilte, muss der Keeper am 1. April am rechten Knie operiert werden.

Kirschstein hat sich im Training eine Meniskusverletzung zugezogen und fällt nach dem Eingriff rund vier Wochen aus. Er war als Stammkeeper in die Saison gestartet, hatte am 10. November bei der Partie bei der SG Dynamo Dresden aber seinen Platz an Martin Männel wieder verloren.

Mehr von Westdeutsche Zeitung