Erfolge in Dortmund Eissportverein Krefeld gewinnt vier Medaillen bei NRW-Landesmeisterschaften

Krefeld · Bei den NRW-Landesmeisterschaften im Eiskunstlaufen, die im Eissportzentrum Westfalen in Dortmund gemeinsam mit den Deutschen Jugendmeisterschaften im Eiskunstlaufen ausgetragen wurden, gab es vier Medaillenerfolge und weitere gute Platzierungen für den Eissport-Verein Krefeld.

 Magdalena Zhang gewann die Silbermedaille in Dortmund.

Magdalena Zhang gewann die Silbermedaille in Dortmund.

Foto: EVK

Am ersten Wettbewerbstag krönten sich Sophie Klaßen und Sofia Arrieta Carmona mit zwei Bronzemedaillen und guten Leistungen. In der Kategorie Anwärter Mädchen B gelang Klaßen gleich zu Beginn der Sprung aufs Podest. Sie zeigte dabei ihre bisher beste Saisonleistung. Im Verlauf des Wettbewerbstages zeigte auch Sofia Arrieta Carmona einen sehr gelungenen Kürvortrag und sicherte sich damit die zweite Bronzemedaille. Die Medaillenerfolge wurden komplettiert von den Top-5-Platzierungen von Viona Malsori, Clara Christ sowie von Lana Robens.

Magdalena Zhang war
die jüngste EVK-Starterin

Einen tollen Grundstein legte auch das Eistanzpaar Nelly Hemcke und Deniz Briesemeister in den Eistanz-Pflichttänzen der Kategorie Advanced Novice aufs Parkett. Nach den Pflichttänzen Westminster Waltz und Argentinischer Tango lag das Paar vor dem Kürtanz bereits auf dem Silberrang. Am zweiten Wettbewerbstag gelang dann auch ein sehr guter Kürtanz. Das Paar belohnte sich mit der Silbermedaille.

Am zweiten Wettbewerbstag traten auch die Jüngsten an. Im Feld der U-9-Mädchen glänzte Magdalena Zhang als jüngste EVK-Starterin mit einem schönen Kürvortrag und sehr gut ausgeführten technischen Elementen und Doppelsprüngen. Sie sicherte sich damit den Silberplatz auf dem Podest. In der jungen Nachwuchskategorie Pre Novice gingen Melissa Jochems und Elina Michajlischin an den Start. Jochems zeigte ein schönes Programm und erlief sich den sechsten Platz. Michajlischin konnte sich trotz zweier Sprungfehler mit Platz neun noch einen Top-10-Platz sichern.

Im Feld der Jugend Damen, die als Landesmeisterschafts- und als Wettbewerb der Deutschen Jugendmeisterschaften ausgetragen wurden, erliefen Violetta Geis einen 18. Platz und Sophie Metelskij einen 22. Platz in der nationalen Konkurrenz und bei ihren ersten Auftritten bei einer Deutschen Jugendmeisterschaft. Sophie erwischte leider einen unglücklichen Kurzprogramm-Tag und verlor sturzbedingt wertvolle Punkte vor dem Kürwettbewerb. In der Kür machte sie nochmals Plätze gut. Red