WM-Kader: Noebels dabei, Müller gestrichen

WM-Kader: Noebels dabei, Müller gestrichen

Berlin (dpa) - Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina hat seinen vorläufigen Kader für die Weltmeisterschaft bekanntgegeben. Der Coach berief dabei unter anderem Youngster Marcel Noebels aus der unterklassigen nordamerikanischen AHL in sein 25-köpfiges Aufgebot.

Überraschend gestrichen wurde Schweden-Legionär Marcel Müller, der die gesamte Vorbereitung mit der Nationalmannschaft bestritten hatte und dabei in einigen Partien noch zu den besten Akteuren gehörte. Auch Patrick Köppchen und David Wolf von den Hamburg Freezers, Matthias Plachta aus Mannheim sowie der Wolfsburger Benedikt Schopper werden nicht mit nach Helsinki fliegen.

23 Spieler kann Cortina für das Turnier melden. In dem vorläufigen Aufgebot stehen jeweils sechs Profis der Adler Mannheim und der Kölner Haie, die die größten Fraktionen bilden. Dazu kommen vier Akteure von Meister Eisbären Berlin. Auch die NHL-Stars Christian Ehrhoff und Marcel Goc stehen wie erwartet im WM-Kader.

Der erfahrendste Spieler ist der Mannheimer Stürmer Christoph Ullmann mit 131 Länderspielen, Noebels steht als jüngster Spieler bei zwei Einsätzen für die A-Auswahl. Neben dem 21-Jährigen hoffen Torsten Ankert, Peter Lindlbauer, Jens Baxmann, Benedikt Kohl und Danny Aus den Birken auf ein Debüt bei einer Elite-Weltmeisterschaft.

Vorläufiger Kader


* aktuelle Altersangaben. Zwei Spieler haben während der WM Geburtstag: John Tripp wird am 4. Mai 36, Christoph Ullmann am 19. Mai 30.

Mehr von Westdeutsche Zeitung