Eishockey-Profiliga: NHL: Kühnhackl gewinnt mit Pittsburgh gegen Los Angeles

Eishockey-Profiliga: NHL: Kühnhackl gewinnt mit Pittsburgh gegen Los Angeles

Los Angeles (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen NHL einen Auswärtssieg gefeiert. Der Stanley-Cup-Champion besiegte die Los Angeles Kings 3:1 (1:0, 0:1, 2:0).

Der Schwede Patric Hörnqvist (1. Minute/51.) erzielte zwei der drei Treffer seines Teams. Der Titelverteidiger liegt mit 53 Punkten aktuell auf dem siebten Platz in der Eastern Conference.

Ohne Nationaltorhüter Philipp Grubauer verloren die Washington Capitals bei den New Jersey Devils mit 3:4 (1:1, 1:2, 1:0, 0:1) nach Verlängerung. New Jerseys Taylor Hall erzielte nach nur 34 Sekunden in der Overtime den Siegtreffer. Der 26-jährige Grubauer stand zuletzt am vergangen Freitag auf dem Eis. Washington liegt mit 60 Punkten auf Platz drei im Osten.

Die New York Islanders unterlagen ohne die beiden Deutschen Thomas Greiss und Dennis Seidenberg den Boston Bruins mit 2:5 (1:1, 0:2, 1:2). Bostons Patrice Bergeron (14./34./44.) verbuchte drei Tore beim Auswärtssieg seines Teams. Mit 50 Punkten belegen die New Yorker den zehnten Platz im Osten.

Nationalspieler Tobias Rieder kassierte mit den Arizona Coyotes die fünfte Niederlage in Folge. Gegen Vizemeister Nashville Predators unterlagen die Coyotes knapp mit 2:3 (0:0, 1:1, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen. Nashvilles Craig Smith erzielte als achter Schütze den Siegtreffer im Shootout. Arizona bleibt mit 29 Punkten das schlechteste Team der gesamten Liga.