NHL-Profis Ehrhoff und Sulzer sagen für WM zu

NHL-Profis Ehrhoff und Sulzer sagen für WM zu

Buffalo (dpa) - Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina kann für die WM im Mai mit den NHL-Profis Christian Ehrhoff und Alexander Sulzer planen. Beide Verteidiger der Buffalo Sabres gaben Cortina ihre grundsätzliche Zusage.

„Ja, wenn ich fit bleibe, werde ich definitiv dabei sein und freue mich darauf, wieder für Deutschland spielen zu können“, sagte Superstar Ehrhoff dem Fachmagazin „Eishockey News“. Auch Sulzer will in Weißrussland für Deutschland spielen. „Sollte ich fit sein und gebraucht werden, wäre ich auf alle Fälle dabei“, sagte der 29-Jährige.

Das deutsche Verteidiger-Duo spielt beim aktuell schlechtesten NHL-Team und wird die Playoffs mit den Sabres verpassen. Dadurch ist die WM-Teilnahme möglich. Nicht in Minsk mit dabei sind dagegen Dennis Seidenberg von den Boston Bruins wegen eines Kreuzbandrisses und Marcel Goc nach seinem Wechsel zum Topteam Pittsburgh Penguins.

Mögliche Alternativen für Cortina wären noch die Ersatztorhüter Thomas Greiss aus Phoenix und Philipp Grubauer aus Washington, sollten beide Teams die Playoffs verpassen. Aus der unterklassigen AHL kämen nach derzeitigem Stand zudem Verteidiger Konrad Abeltshauser (Worcester) sowie die Stürmer Tobias Rieder (Portland) und Marcel Noebels (Adironback) infrage.