U 20 des KEV startet gegen Regensburg in die neue Saison

Eishockey : U 20 des KEV startet in die neue Saison

Alle Top-Spieler des Eishockey-Teams sind bereit.

Für das U-23-Team des KEV geht die Testphase mit dem Spiel beim Drittliga-Konkurrenten Duisburger Füchse am Freitag (19.30 Uhr) weiter. Die U 20 beginnt mit den Spielen am Samstag (17 Uhr) und Sonntag (10.30) gegen Regensburg die Hauptrunde in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL, Division I).

„Wir wollen, dass die U 20 in der DNL einen guten Start hinlegen kann“, kündigte U-23-Trainer Elmar Schmitz an, was bedeutet, dass U-20-Trainer Robin Beckers in der Rheinlandhalle alle starken Spieler zur Verfügung stehen werden. Zuletzt hatte die U 20 immer wieder Cracks an die U 23 abgegeben.

Die Ältesten im Team von Robin Beckers erinnern sich schmerzlich an das letzte Spiel des KEV in Regensburg, musste man dort im März 2018 im letzten Relegationsspiel eine 1:6-Niederlage hinnehmen und daher in der vorigen Saison in der Division II spielen. Aus der kehrte das Team im vergangen Frühjahr wieder in die Division I der acht besten deutschen Jugend-Mannschaften zurück. Die U 20 des KEV wird alles daransetzen, gegen Regensburg zu punkten, danach geht es gegen die stärksten Mannschaften: Köln und Mannheim.

Die letzten beiden Tests hatte die Truppe von Trainer Robin Beckers gewonnen. Das DNL-Team ist demnach gut gerüstet. Davon ist die U- 23-Mannschaft noch ein Stück entfernt, trotz des Turniersiegs in Herne. „Die Siege waren gut fürs Selbstvertrauen, aber wir müssen uns bis zum Saisonbeginn am 27. September noch weiter entwickeln,“ sagte Elmar Schmitz vor den beiden Spielen in Duisburg und am Sonntag gegen Neuwied. B.F.

Mehr von Westdeutsche Zeitung