1. Sport
  2. Eishockey
  3. Krefeld Pinguine

Trennung von Pietta: Pinguine-Fans demonstrieren an der Yayla-Arena

Krefeld Pinguine : Trennung von Pietta: Pinguine-Fans demonstrieren an der Yayla-Arena

Die Krefeld Pinguine kommen einfach nicht zur Ruhe. Nach dem Wechsel in der Führungsebene sorgt die Absetzung von Daniel Pietta bei den Fans der Schwarz-Gelben für viel Kritik.

Ein Sturm der Entrüstung zog am Freitagabend in den Sozialen Netzwerken auf, als die Absetzung von Publikumsliebling Daniel Pietta bei den Fans der Krefeld Pinguine bekannt wurde. Der Stürmer mit der Rückennummer 86 soll trotz eines gültigen Zehnjahresvertrages bis 2025 die Krefeld Pinguine mit sofortiger Wirkung verlassen.

Dies hatten der neue Sportliche Leiter Roger Nicholas und sein Assistent Sergey Saveljev Pietta in einem kurzen Gespräch am Donnerstag unvermittelt mitgeteilt. Seitdem schweigen alle Beteiligten zu dem Vorfall. Nach WZ-Informationen ist das Tischtusch zwischen der neuen Sportlichen Leitung und dem Mann, der seit der Jugend für die Krefeld Pinguine auf Torejagd geht, zerschnitten. Eine Trennung scheint der einzige Ausweg.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr">Daniel <a href="https://twitter.com/hashtag/Pietta?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#Pietta</a> spielt seit 2003 für die <a href="https://twitter.com/KR_Pinguine?ref_src=twsrc%5Etfw">@KR_Pinguine</a>, blieb ihnen trotz der offensichtlichen Probleme und schlechten Platzierungen stets treu, widerstand auch Offerten u.a. von <a href="https://twitter.com/RedBullMuenchen?ref_src=twsrc%5Etfw">@RedBullMuenchen</a>. Jetzt wollen ihn die neuen Chefs regelrecht vom Hof jagen - unfassbar. <a href="https://twitter.com/hashtag/Eishockey?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#Eishockey</a></p>&mdash; Florian Weiß (@FloWeiss86) <a href="https://twitter.com/FloWeiss86/status/1259061104686268418?ref_src=twsrc%5Etfw">May 9, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Für viele Fans der Krefeld Pinguine eine unverständliche Nachricht, da Pietta in den vergangenen Jahren immer zu den Topscorern seiner Mannschaft und der gesamten Liga zählte. Als Gesicht der Krefeld Pinguine ziert der 33-Jährige die Werbefassaden der hiesigen Sponsorenpartner, sein Porträt hängt in der Kabine der Nachwuchsabteilung, für die Pietta stets ein Vorbild war.

Die Anhänger der Schwarz-Gelben machten ihrem Ärger aber nicht nur im Internet Luft. Am Samstag hängten Unbekannte zwei Banner mit eindeutigen Botschaften an der Yayla-Arena auf. Dort steht: „Familie, Heimat, Nähe? Treue! Pro 86“ und „Die GmbH gerettet - die Werte begraben“. Eindeutiger geht es kaum. Ob der Verein sich am Sonntag zur Personalie Daniel Pietta äußern wird, bleibt offen.