Saisoneröffnung der Pinguine: Die Stars zum Anfassen

Saisoneröffnungsparty : Saisoneröffnung der Pinguine: Stars zum Anfassen

Am Samstag, 3. August, ist die eishockeylose Zeit in Krefeld endgültig vorbei. Dann präsentiert sich das DEL-Team der Krefeld Pinguine bei der großen Saisoneröffnungsparty ihren Fans. Die ganztägige Veranstaltung steigt ab 12 Uhr rund um die YAYLA ARENA.

Die Krefeld Pinguine können von ihren Fans am Samstag, 3. August, den ganzen Tag lang hautnah erlebt werden. Dann steigt die große Eröffnungsparty in die bevorstehende DEL-Saison 2019/20. Rund um die YAYLA ARENA hat der Eishockey-Erstligist wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt, das die Fanherzen mit Sicherheit höher schlagen lässt.

Das Programm startet an der Westparkstraße bereits um 12 Uhr mit einem Markt von Partnern und Sponsoren auf dem Parkplatz neben der Veranstaltungshalle. Ein Highlight wird neben der Teamvorstellung auf der Bühne (20 Uhr) die Skills-Challenge von 17 bis 19 Uhr sein. Die Technik- und Schuss-Wettbewerbe sind an Stelle eines Vorbereitungsspiels gerückt. „Wir denken, dass die Fans ihren Lieblingen bei den Wettbewerben näher sein und sie besser kennenlernen können als bei einem Spiel“, ist Teammanager und Mitorganisator Robin Kohl von den Krefeld Pinguinen überzeugt.

Kostenfreie Führung durch Halle und KEV-Kabine

Bei der Skills-Challenge, wie sie auch Vereine der KHL und NHL präsentieren, zeigen die Spieler auf dem Eis ihr umfangreiches Können. Vom Skaten über Zielschüsse und Stickhandling reichen die Herausforderungen der alten und neuen KEV-Spieler. Dabei können die Fans ihren Lieblingen auf dem Eis ganz nah kommen.

Vor der Challenge wird es ein Trainingsspiel der U11-Youngster vom KEV81 geben. Von 16.15 bis 16.45 Uhr kämpfen die DEL-Cracks von morgen, hoffentlich lautstark unterstützt von den Fans, um die kleine Schwarzgummi-Scheibe.

Wie in den vergangenen Jahren wird es wieder Führungen durch die YAYLA ARENA geben. Wer die Spielstätte der Krefeld Pinguine näher kennenlernen möchte, hat bei der sogenannten Kabinentour jeweils um 14 und 15 Uhr Gelegenheit dazu. An der Hallenführung, inklusive Kabine, können jeweils 20 Personen teilnehmen. Eine Anmeldung dafür ist allerdings zuvor nötig. Die kostenfreien Eintrittskarten sind im Fanshop der YAYLA ARENA erhältlich.

Im Fanshop gibt es natürlich nicht nur die Tickets für die Hallenführung. Viele neue Fanartikel warten auf die Krefelder Eishockeyfans. Darunter zwei neue Shirts (ein Damenmodell) sowie ein neuer Fanschal. Auch die Trikots der neuen Spielzeit werden erstmals erhältlich sein. Für die passende Partymusik sorgt in diesem Jahr wieder die bewährte Coverband Upload aus Aachen. Die Gruppe um Frontfrau und Sängerin Clara hatte bereits vor zwei Jahren für Topstimmung gesorgt.

Auf dem Eis und auf der Bühne wird Stadionsprecher Kristian Peters-Lach durch die Veranstaltung führen. So wird er auch bei der mit Spannung erwarteten Teampräsentation viele Spieler ab 20 Uhr auf der Bühne vorstellen. „Die letzten Spieler sind Ende der vergangenen Woche bei uns eingetroffen. Alle Spieler sind jetzt in Krefeld, und es kann endlich nach dem Sommertraining mit der heißen Phase der Vorbereitung losgehen“, freut sich Geschäftsführer Matthias Roos darüber, dass die eishockeylose Zeit vorbei ist.

Zum ersten Mal im Spiel­modus können die Fans den neuen KEV am 18. August erleben. Dann ist ab 14 Uhr in der Rheinlandhalle der Kooperationspartner und DEL2-Ligist Löwen Frankfurt zu Gast (siehe auch Kasten weiter unten zu den Testspielen). Dabei wird es ein Wiedersehen mit zahlreichen ehemaligen Pinguinen geben. Neben Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier stehen mit Patrick Klein, Lukas Koziol, Dominik Meisinger und Max Faber gleich vier Spieler im Kader des neuen Trainers Matti Tiilikainen, die zuvor das schwarz-gelbe Trikot trugen.

www.krefeld-pinguine.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung